Anmelden Kontakt Impressum/AGB JavaScript ist nicht aktiviert!

Ein Tretroller mit vielen Möglichkeiten

Tja, was soll denn nun das hier? Ein Tretroller? Ist das nicht ein Kinderspielzeug?

Nun ja, ein Spielzeug ist das bestimmt. Aber warum sollten Erwachsenenspielzeuge immer 'brumm-brumm' machen? Es lebe die Einfachheit!

Ausser als Spielzeug soll der Roller noch als Einspuranhänger verwendet werden. Zum Beispiel zum Shopping in der Stadt: Mit Liegerad und Rolleranhänger in die City fahren, dort die Liege abstellen und per Roller die Einkäufe erledigen. Das geht auch in der Fussgängerzone ganz flott und man braucht keine Taschen zu tragen. Auf dem Rückweg ist der Roller dann wieder Anhänger.

Es gibt noch einen Grund, warum ich diesen Roller haben wollte: Er dient mir in Zukunft als Experimentierplattform für umweltverträgliche Zusatzantriebe. Mit einem Elektroantrieb geht es los, weitere Ideen brüte ich gerade aus. Dann dient der Roller dazu, diese Antriebe zu testen. Entweder als Roller, oder als Schubanhänger.


Die Basis für diesen Roller war ein Wipproller, den ich bei Ebay erstanden habe. Die Wippmechanik brauchte ich aber nicht. Die habe ich abgebaut und dadurch einige Kilos Gewicht eingespart. Dass dieser Roller aber über ausreichend grosse Lufträder verfügt (12,5") und faltbar ist, war der Grund, weshalb ich diesen und nicht einen anderen Roller ohne Wippantrieb gekauft habe. Es war sogar eine Tasche dabei, wo der gefaltete Roller reinpasst.
Das Hinterrad verfügt über zwei Kettenritzel, eines auf jeder Seite der Nabe. Es handelt sich um Einer-Schraubritzel. Diese könnten mal bei einem Antriebsexperiment nützlich sein.


Am Vorderrad habe ich eine Scheibenbremse eingebaut. Ein bisschen übertrieben vielleicht, aber auf den Felgen konnte man nicht vernünftig bremsen und die Scheibenbremse hatte ich noch rumliegen. Die Scheibenbremsnabe musste ich selber einspeichen. Das Ergebnis ist ziemlich improvisiert. Ich musste eine 36-Loch Nabe auf eine 20-Loch Felge einspeichen und hatte nur die ursprünglichen Speichen zur Verfügung. Davon habe ich 16 Stück verwendet und die möglichst gleichmässig verteilt.


nach oben