Anmelden Kontakt Impressum/AGB JavaScript ist nicht aktiviert!

Klepper Slalom 55

Auf der Sieg bei Siegburg!


Mein Slalom 55 in der neuen Haut. Ist er nicht schön schnittig?

Startseite Bootsgerüst Neues Oberdeck Neue Unterhaut

Diesen Klepper Slalom 55 habe ich günstig bekommen. Da die Haut schon sehr knirschend faltet, war der Preis eher symbolisch. Das Gerüst aber ist in gutem Zustand.


Eine Probefahrt mit der alten Haut habe ich noch gemacht. Und erstaunlicherweise war die Haut absolut dicht! Von aussen sieht man zwar schon das Gewebe an vielen Stellen und das Silberwachs blättert ab, von innen aber scheint die Dichtigkeit noch erhalten zu sein.
Das Boot ist 415cm lang und 62cm breit. Gewogen habe ich es nicht, zumindest das Gewicht der alten Haut mit all den Flicken und Kielstreifen dürfte wenig aussagekräftig sein.
Der Süllrand ist sehr schmal, die Beckenstützen dienen sozusagen in Schuhanzieherfunktion.


Nach bisher gut 100km auf Ruhr und Sieg habe ich mich mit dem Boot angefreundet. Gepäckzuladung und ein dickes Sitzpolster verschlechterten die Fahreigenschaften erheblich, ohne beides fährt es mit ein bisschen Strömung unter dem Kiel kreuzbrav und macht viel Spass! Auf offenen Gewässern kann man es aber vergessen, sobald Wind aufkommt. Vor allem Wind von schräg hinten ist praktisch unfahrbar. Das ist aber typisch für diese Art Boote.


Seitenansicht

Die originale Haut war leider nicht mehr faltbar.



Vorderansicht


Blick nach vorn. Man beachte die Verstärkungen für die Ersatzpaddelschlaufen oben.

Blick nach hinten. Man beachte den Süllrandsaum.

Das schlanke Heck.

Heck von oben.

Bug von oben.

Ersatzpaddel-Halter

Ersatzpaddel-Schlaufen offen.

Geschlossen.

Der Süllrandsaum. Die Naht zwischen Oberdeckstoff und Saum liegt genau auf der Innenkante des Süllrandes.

Öse für die Halter zum Spant 4. Der Stoff ist von hinten mit Hautmaterial verstärkt.

Ösen zu Spant 5.

Hier ist noch eine Verstärkung versteckt. Die Ringe dienen dazu, den Kedersaum aus der Fuge des Süllrandes rauszuziehen.

Vordere Öse zu Spant 4 von innen. Auch zu sehen ist der vordere Seitentaschen-Haltering.

Nochmal die hintere Öse zum Spant 5 mit hinterem Seitentaschen-Haltering.

Das alte Klepperlogo, schon etwas verblichen.

Die Naht zwischen Deckstoff und Haut. Es ist ein ockergelbes Gurtband eingelegt, welches auch aussen sichtbar ist. Es ist aussen allerdings sehr ausgeblichen.

Original Spritzdecke.

Die vordere Spitze der Spritzdecke bestand aus Hautmaterial. Ich habe sie ersetzt.

Von innen waren da noch zwei Gummibänder dran, die ich auch ersetzt habe.

Die insgesamt vier Metallklammern, die seitlich über den Süllrand geklemmt werden, zerkratzen den Lack des Süllrandes. Ich habe (Elektronik-) Schrumpfschlauch zum Schutz übergeschoben.
Später habe ich die Klammern ganz entfernt. Es war mir zu unsicher, ob ich die Spritzdecke auch aufbekomme, wenn es mal darauf ankommt.

 

© Mai 2006, Wolfgang Bion
Diese Seite darf frei kopiert, weitergegeben und veröffentlicht werden, solange keine kommerziellen Interessen bestehen, nichts hinzugefügt oder entfernt wird und der Autor als Urheber kenntlich gemacht wird.

 


nach oben