Anmelden Kontakt Impressum/AGB JavaScript ist nicht aktiviert!

Liegerad-Online.de - seit 1997 die Seite für Selbstbauinteressierte!

20-jähriges Jubiläum!

Vor 20 Jahren habe ich mit dieser Seite begonnen. Am Anfang war es noch eine Userhompage unter ginko.de/wbion oder so ähnlich. Der Domainname liegerad-online.de kam irgendwann dazu. Das Internet war noch am Anfang seiner Verbreitung, es gab nur Einwählverbindungen per Modem, die man minutenweise bezahlen musste. Eine Webseite mit ein paar Bildern zu laden dauerte Minuten, wobei Verbindungsabbrüche öfters vorkamen als ein erfolgreicher erster Versuch. Es gab nur AOL (American online), aber kein Google, Facebook, Amazon, Twitter, Youtube. Alle Telefone hingen noch am Kabel. Mein erster Online-Tarif mit 5GB Download/Monat mit Einwählverbindung und meinem ersten eigenen Webspace kostete aber auch nur 5 DM im Monat. Damals bekam man noch was fürs Geld.
Aus der damaligen Zeit noch erhalten ist auch die Seite Forelle-Verkleidung. Man hat von allen Grafiken damals kleine Thumbnails erzeugt. Das eigentliche Bild musste man dann einzeln laden. Es war üblich, die Dateigröße unter dem Thumbnail anzugeben. Ich habe das mit Absicht so erhalten.
1997 hatte ich schon einige Liegeräder gebaut. Meine Liegeradhistorie findet Ihr hier.

Vor 20 Jahren gab es auch eine Projektidee, die ich bis heute nicht umgesetzt, aber auch nicht wirklich endgültig begraben habe. Sie ist nur noch in einer Altversion dieser Webseite erhalten geblieben: Ein zweisitziges Velomobil, das Nebeneinandem.
 
 
 
 
 
 



Neu!

Aktuelle Neuerungen:

17.06.2017 Ich arbeite weiter am KabiVelo! Bodenplatte, neuer Sitz...

14.06.2017
Die Bauanleitung fürs Mambo
gibt es weiterhin kostenlos zum Download. Sie wurde schon über 600 Mal runtergeladen.
Schreibe mir eine Email, dann schicke ich Dir die Daten für den Download, unter dem Du Dich oben links 'Anmelden' kannst.

kabivelo
Zur Zeit im Bau: Das KabiVelo, ein alltagspraktisches Kabinenfahrrad im Retro-Look.

raptor
Ebenfalls zur Zeit im Bau: Das Spassprojekt Raptor, ein Cruiser mit Knicklenker-Frontantrieb. Er basiert auf einem Liegeradprojekt aus dem Netz.

Warum diese Seite?

Ich möchte hier einige meiner Projekte vorstellen, in der Hoffnung, dass andere daran anknüpfen können um ihre eigenen Ideen zu verwirklichen. Da es mir dabei wichtig ist, die Idee einer lebengerechten Art von Mobilität zu fördern, ist jeder Interessierte dazu eingeladen, die Anregungen von meiner Homepage zu verwenden und in eigene Projekte umzusetzen, -allerdings auf eigene Verantwortung. Sollte jemand kommerzielle Interessen haben, bitte ich vorab um Kontaktaufnahme.

Über mich

Ich heisse Wolfgang Bion, Jg. '69 und wohne in Köln. Liegeräder baue ich seit ich sie entdeckt habe, das war 1992 in Berlin auf einer Fahrradsternfahrt. Seit dem habe ich immer mal wieder ein Liegerad gebaut.


nach oben